Historie

Die Familie Hubert Dewenter führt das Familienunternehmen in zweiter Generation.

Die Seniorchefin Bernhardine Dewenter begann 1959 mit einem Doppelzimmer das Pensionsgewerbe.

1978 übernahm ihr Sohn Hubert den Pensionsbetrieb. 1980 erstellte er das neue Gebäude, das Platz für bis zu 37 Gäste bietet. Das Haus wird im Familienunternehmen geführt.
 

Hubert Dewenter ist gelernter Bäcker, Konditor und Hausschlachter. Somit ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Die Familie hat immer ein offenes Ohr für weitere Wünsche der Gäste.
 


Stammgäste kommen schon seit über 20 Jahren.